Le Buisson

Le Buisson.

Le Buisson ist der Name des Dorfes, in der wir vor mehr als zehn Jahren leben. In der Vergangenheit gab es hier die Sträucher, ein bisschen Holz und Gras. In die Nähe war in diesem wilden Gebiet zwei Dorfer wo schon Prähistoriker Männer sich verborgen halten . Eine hieß Cabans, gelegen entlang der Dordogne, der Fluss, wo der Handel reichlich vorhanden war. Das andere Cussac, ein wenig weiter. Später, zum Zeitpunkt dem Dampfzug, Cabans, mit seiner Kirche und der Friedhof, wollte ein Transportmittel auf der Straße haben: den Bau einer Eisenbahn durch den Büschen. Dies ist der ursprüngliche Name der unser Dorf: Le Buisson. Und wir sind Buissonnais.

Heute sind wir mit das Dorf von Cadouin zugeordnet und wir nennen: Le Buisson de Cadouin. Natürlich haben meine Kinder eine andere Assoziation mit dem Wort. Sie meinen „l’école buissonnière“, eine alte Bezeichnung für Absentismus. Das Dorf wurde wesentlich erweitert und hat heute etwa 2000 Einwohner. Elf Mal pro Tag geht den Zug nach Bordeaux und zurück ins Richtung Sarlat . Die Stadt Sarlat ist das kleine Europa während des Sommers. In diesem Zeit hört man viel Englische und Niederländische Spräche. In der Dordogne , der Périgord ist der frühere Name, wohnen viele Engländer und Niederländer. Wenn Sie das Telefonbuch durchsehen, sehen Sie Englische und Niederländische Namen. Es ist hier, dass Schlachtfeld von der Hundert Jahre Krieg, Frankreich gegen England. Sie können noch einige Marken von dieser Periode sehen. Nicht nur der Bastiden Dörfer, sondern auch in unserem Privatgelände . Einige Steine der alten Burg von der Familie La Filolie.

La Filolie ist der Name des Ortes, wo wir leben, ein Gelände von sieben Hektar. Das Gelände liegt in zwei Weiler, Valadezie und Parisot, 2,5 km vom Zentrum von Le Buisson und genau zwischen Le Buisson und das Dorf Cadouin. Vorherige Ausgabe des Fahrplans Michelin es war Le Buisson de Cussac. Welche Schwierigkeiten am Anfang aller Post zu empfangen. Aber nach Monaten haben Frau Postbote und die Transport-Dienstleistungen verstanden dass wir "auf die Route von Cadouin 2 km von Le Buisson", wohnen denn es nur den Namen "La Filolie" als Indiz unseres Hauses gibt. Cadouin ist ein sehr berühmten Dorf mit seiner Kirche des Mittelalter und seine Zisterzienser-Abtei, auf den Pfaden von Santiago De Compostela. Hier finden Sie das Leichentuch von Turin, sobald man dachte, dass es der Heiligen Grabtuchs war, aber jetzt wissen wir, es ist eine sehr alte arabische-Stoff. Seit dem Jahr 1998 ist Cadouin auf der Welterbe der Menschheit UNESCO registriert.